Ein Auszug aktueller Projekte

Hirsch + Ille

Upgrade der Telefonanlage um ein professionelles Attendant System. Der Anrufer erreicht schneller und gezielt den richtigen Ansprechpartner, der Kunde hat mehr Zeit für die Beratung vor Ort und muss Telefongespräche nicht manuell vermitteln.

Stefan Herbst: Eine perfekte Funktionserweiterung für mehr Effizienz im Kundenkontakt.

Dietmar Hertz

Neue Filiale, neue Telefonanlage. Die Firma Hertz expandiert mit einem neuen Standort in Grünstadt. Für die reibungslose Kommunikation, setzt der Karosserie- + Lackfachbetrieb auf die Lösungen von KOMOTA.

Dietmar Hertz: Meine Jungs sind mit der Anlage sehr zufrieden.

 

 

Frankfurter Goethe-Haus

Am 28. August 1749 „mit dem Glockenschlage zwölf“ wurde Johann Wolfgang Goethe geboren. Das Goethehaus beherbergt Museum, Handschriften- und Graphische Sammlung. Kommuniziert wird über eine Mitel MVO 400 Telefonanlage. KOMOTA hat mit einer durchdachten Lösung die individuellen und kundenspezifischen Anforderungen gelöst. Rufen Sie doch mal an: 069 138800.

 

 

Adam Theis GmbH

Neue Telefonanlage für den europaweit agierenden Experten im Bereich frisches Obst und Gemüse. Die Firma Adam Theis GmbH aus Hochstadt/Pfalz meistert die täglichen Herausforderungen im Bereich Frische-Logistik mit Unterstützung einer professionellen Kommunikationslösung von KOMOTA.

 

 

Aquabella Mutterstadt

Neue Telefonanlage für das Freizeitbad Aquabella in Mutterstadt. Das vom Rhein-Pfalz-Kreis betriebene Bad wurde mit einer modernen Kommunikationslösung ausgestattet. Vorhandene Kassenautomaten, Türsprechstellen und Saunanotrufe wurden dabei ebenso integriert wie neue DECT Systemtelefone.

 

 

Löser GmbH Speyer

Die Loeser GmbH / Niederberger PFS ist einer der Hauptproduzenten von Poliermaschinen und Entgratmaschinen auf der Welt. Am Standort Speyer hat KOMOTA ein Upgrade der vorhandenen Kommunikationslösung mit aktueller Firmware und IP Erweiterung für SIP Telefone vorgenommen. Die hohe Verfügbarkeit der installierten Kommunikationsplattform unterstützt das Unternehmen bei seiner weltweiten Tätigkeit.

 

 

PESCHLA + ROCHMES GmbH

Das unabhängige Ingenieurbüro Peschla + Rochmes GmbH besteht seit über drei Jahrzehnten. Was 1985 als kleines Team unter der Leitung der Diplom-Geologen Horst Peschla und Michael Rochmes begann, hat sich zu einem florierenden Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern entwickelt. Am Stammsitz Kaiserslautern vertraut Peschla + Rochmes auf die Kommunikationslösungen von KOMOTA und nutzt ein Mitel Kommunikationsserver.

 

 

Dengler & Dengler

Neuer Mitel Kommunikationsserver für die überregional tätige Sozietät von Steuerberatern und Rechtsanwälten Dengler & Dengler mit Sitz in Speyer. Für den professionellen Kontakt zu den Mandanten hat sich die Geschäftsleitung für einen IP-Kommunikationsserver von Mitel entschieden. KOMOTA begleitet das Projekt von der Beratung über Installation und Service.

 

 

Dr. Detzel und Partner

Dr. Detzel und Partner mit Standorten in Friedelsheim und Grünstadt nutzt zur internen und externen Kommunikation eine hybride Telefonanlage. Eine Vernetzung via IP ermöglicht standortübergreifenden Informationsaustausch. KOMOTA betreut den Kunden über die Beratung, Planung, Installation und Service. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.